Banane – leckeres Obst in eigener Verpackung

Lange haben Bananen sich geweigert, sich in größeren Mengen bei uns einführen zu lassen. Die bei uns so beliebte Obstbanane wird in Kühlschiffen transportiert und in Klimakammern zur Reife gebracht. Bananen können im Kühlschrank kurz gelagert werden. Dabei darf die Temperatur nicht unter 12 Grad Celsius sinken. Ist die Schale der Banane schwarz geworden, kann die Banane durchaus noch verzehrt werden. Vollreife gelbe Bananen haben eine leicht glänzende Schale mit einigen schwarzen oder braunen Flecken. Sie dürfen keine grünen Stellen aufweisen.
Es gibt gelbe und rote Obstbananen und Kochbananen, auch Gemüsebanane genannt.  Kochbananen sind nicht zum rohen Verzehr geeignet. Nach dem Kochen oder Braten schmecken Kochbananen kartoffelähnlich.
Hier zwei Vorschläge um Bananen zuzubereiten:
Als Flambierte Bananen wird je Portion eine Banane, 1 Eßl. Butter , 15 gr. Puderzucker und 10 ml Rum verwendet.
Die Banane wird halbiert, in einer Pfanne bei schwacher Hitze von beiden Seite je 3 Minuten angebraten. Anschließend wird die Banane auf einem Desertteller gelegt. Anschließend wird der Puderzucker in die Pfanne gegeben und karamelisiert und anschließend über die Banane gegeben. Mit dem Rum wird die Banane anschließend flambiert.
Eine andere Möglichkeit der Zubereitung von Banane ist folgende:
Sie schälen die Banane, zerteilen diese in Stücke und wickeln jedes Stück in dünne, durchwachsene Speckstreifen. Backen Sie die Stücke für 10 Minuten im Backofen. Die Kombination von Salzigkeit und Süße schmeckt sehr lecker. Irgendwie aber nicht kultiviert.
Die Inder schätzen die Kombination von Banane und Huhn.


Und hier noch ein Dessert mit Bananen.

Flambierte Bananen

Flamierte Banane, ein üppiges und leckeres Dessert

  • 4 Bananen (Reife Obstbananen)
  • 3 EL Butter
  • 60 Gramm Puderzucker
  • 30 ml Rum
  1. Die Bananen schälen und der Länge nach halbieren. Die Bananen bei schwacher Hitze von beiden Seiten für jeweils vielleicht drei Minuten goldbraun anbraten.  Anschließend die Bananen auf 4 Dessertteller verteilen.
    Den Puderzucker  bei schwacher Hitze karamelisieren lassen und dann die Flüssigkeit über die vier Dessertteller verteilen. 
    Den Rum über die Dessertteller verteilen und anschließend anzünden. 

    Guten Appetit

    Dieses Dessert gehört bei einer Ernährung nach den Regeln der Trennkost zur Kohlenhydratgruppe und kann sogar noch durch etwas Schlagsahne verfeinert werden. Genießen Sie das Dessert.

    Bananen zählen bei einer Ernährung nach den Regeln der Trennkost zur Kohlenhydratgruppe.

    Desweiteren vertreibe ich die Nahrungsergänzung Juice Plus +. Besuchen Sie doch meine Juice Plus Seite.

    Hier geht es zur Juice Plus Seite von Edgar Mauler

    Kontakt | Zur Person | FAQ | Haftungsausschluß | Impressum

    (C) Lebensmittel