Der ADI-Wert

Der Begriff ADI – acceptable daily intake – kommt aus dem englischen und könnte übersetzt werden mit – verträgliche tägliche Dosis. Man erwartet daß ein Mensch diese Dosis eines Stoffes täglich sein gesamtes Leben lang zu sich nehmen kann ohne einen Schaden seiner Gesundheit zu erleiden.

Der

ADI-Wert wird im Tierversuch

ermittelt. Den Versuchstieren wird der Zusatzstoff in verschiedenen Dosen verabreicht und festgelegt bis zu welcher Dosis kein schädlicher Effekt zu beobachten ist. Dieser Dosis wird mit einem Sicherheitsaufschlag vom Faktor 100 (bis 1000 ) auf den Menschen übertragen. Der ermittelte Wert ist kein Grenzwert. Wird der ADI-Wert hin und wieder überschritten sollte keine Gefahr bestehen.

Berechnet wird der ADI – Wert wie folgt:
Milligramm pro Kilogramm Körpergewicht und Tag, also mg/kg.
Also bedeutet ein ADI von 30 mg/kg daß ein 70 kg schwerer Mensch täglich 30 x 70 mg = 2100 mg bedeutet 2,1 g des Stoff aufnehmen darf ohne Schaden zu nehmen.

Kritik am ADI – Wert

. Der angegebene Wert wird an (Versuchs-) Tieren ermittelt und ist nur bedingt auf den Menschen übertragbar.
Der Untersuchungszeitraum am Tier ist relativ kurz. Daher ist die Festlegung einer lebenslangen Akzeptanz nur bedingt berechtigt.
Ein schwerwiegender Kritikpunkt ist daß die Wirkung eines einzelnen Stoffs am Versuchstier bestimmt wird. Die meisten Lebensmittel ( und Medikamente ) enthalten mehrere Zusatzstoffe. Mögliche Kreuzreaktionen werden nicht berücksichtigt und fleißen nicht in die Empfehlung mit ein.
ADI-Werte unterscheiden sich in verschiedenen Ländern erheblich. Nicht einmal innerhalb der EU gibt es hier Einigkeit.

Desweiteren vertreibe ich die Nahrungsergänzung Juice Plus +. Besuchen Sie doch meine Juice Plus Seite.

Hier geht es zur Juice Plus Seite von Edgar Mauler

Kontakt | Zur Person | FAQ | Haftungsausschluß | Impressum

(C) Lebensmittel