Brot – ein deutsches Grundnahrungsmittel

Bei Brot gibt es eine „Qualitätsschere“. In Backfabriken hergestelltes
Brot, das mithilfe von etwa 140 000 Tonnen Backzusatzstoffen jährlich
produziert wird. Da Trennkost eine möglichst naturnahe Ernährung
empfiehlt ist Brot und Gebäck aus der Fabrik 2.te Wahl.
Traditionell gebackenes Brot sollte aus frisch gemalenem Mehl gebacken sein. Außerdem  sollte Brot ohne Zusatzstoffe gebacken werden. Idealerweise mit Natursauer. „Hermann“, die Sauerteigkultur, welche seit Jahren unter Privatleuten  von Hand zu Hand weitergegeben wird, und ist eine Möglichkeit, mit Sauerteig zu backen.
Brot gehört bei einer Ernährung nach den Prinzipien der Trennkost der Kohlenhydratgruppe an.

Desweiteren vertreibe ich die Nahrungsergänzung Juice Plus +. Besuchen Sie doch meine Juice Plus Seite.

Hier geht es zur Juice Plus Seite von Edgar Mauler

Kontakt | Zur Person | FAQ | Haftungsausschluß | Impressum

(C) Lebensmittel