Alkohol – ein Genussmittel und
Bestandteil von Medizin

Alkohol ist der neutralen Trennkost-Gruppe zugeordnet.

Alkohol hat wenige positive und sehr viel negative Eigenschaften.

  • Rotwein in Maßen senkt das Risiko für Coraonarerkrankungen
  • Alkohol verstärkt die gute Laune, die Hemmschwelle sinkt.
  • Verlangsamt den Serotoninabbau
  • Alkohol ist schädlich während der Schwangerschaft
  • Mißbrauch verursacht Leberschäden
  • kann eine Entzündung der Bauchspeicheldrüse begünstigen
  • Alkohol wird sofort in Energie umgesetzt
  • Alkohol setzt die Reaktion herab (und man wird wohl fahruntüchtig)

Alohol hat 7 kcal/gr. Alkohol kann vom Körper nur zu Energie
weiterverarbeitet werden. Daher hat man auch das Gefühl, daß es einem nach
Alkoholgenuß warm wird. Alkohol wirkt auf Muskeln entspannend. Die Entspannung
findet auch in den Kapillaren nahe der Körperoberfläche statt – wir kühlen
aus.!! Alkohol ist und bleibt ein Genussmittel, und sollte wenn möglich gemieden werden.

Überigendes wissen Sie, daß Hopfen, die bittere Komponente im Bier, botanisch mit Cannabis verwandt ist?

Desweiteren vertreibe ich die Nahrungsergänzung Juice Plus +. Besuchen Sie doch meine Juice Plus Seite.

Hier geht es zur Juice Plus Seite von Edgar Mauler

Kontakt | Zur Person | FAQ | Haftungsausschluß | Impressum

(C) Lebensmittel